Meine Seiten:

Suche

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kategorien

Neueste Beiträge

Archive

Gold – wohin geht die Reise?

In Zeiten von 0 Zinsen, der aktuellen Kriegssituation sowie der noch immer aktiven Pandemie, suchen Anleger nach Alternativen bei der Geldanlage. Gold gilt traditionell als sicherer Hafen. Angesichts des aktuellen Goldkurses fragen sich Anleger, ob die Zeit für einen Einstieg noch sinnvoll ist. Wie wird sich der Goldpreis weiter entwickeln? Im ersten Halbjahr 2022 hat Gold einige Schwankungen nach oben und nach unten durchgemacht, die teilweise auf den Ukraine-Krieg, und den damit verbundenen weltpolitischen Massnahmen, zurückzuführen waren. Seit Mitte April ist der Goldkurs stark gefallen, von USD 2.000 auf USD 1.700! Das sind fast satte -18 % MINUS innerhalb 3 Monate!! Nichts für schwache Nerven, oder ist die Gier doch größer?

Dem Ruf eines krisensicheren Hafens wird Gold aber nicht immer gerecht. Viele Banken und Fonds verkaufen ihre Goldbestände um damit große Verluste (u.a. Coronakrise) zu stopfen. Und das wirkt sich auf den Goldkurs aus!

Vor allem bei der Investition in physisches Gold müssen Privatanleger eventuelle Wertverluste einkalkulieren. Denn Gold wirft im Gegensatz zu anderen Veranlagungen keine Zinsen oder Dividenden ab. Die Lagerung in Tresoren oder Schließfächern kostet Geld. Vor allem aber verlangen die Banken und Händler für Münzen und Barren beim Verkauf Aufschläge und beim Ankauf Abschläge auf den Börsenpreis. Die Aufschläge beim Verkauf sind aufgrund der großen Nachfrage zuletzt kräftig auf über 10 % gestiegen!

Mein aktueller Tipp: Vorsicht bei einem Investment in Gold und springen Sie nicht auf einen „fahrenden Zug“ auf!